top of page
Geometric Abstract Shapes_edited.jpg
  • Phillip Dörrschuck

CDS View Entities

Aktualisiert: 19. Juni 2023

Seit dem ABAP-Release 7.55 wurde ein neuer Typ von CDS-Views zur Verfügung gestellt. Dieser lautet „CDS View Entity“ und ersetzt die klassischen CDS DDIC-basierten Views.


Unterschiede zwischen DDIC-basierten CDS View Entities


Der große Unterschied zwischen CDS View Entitäten und DDIC-basierten Views ist, dass kein DDIC-View existiert. Daneben wurden kleine Verbesserungen vorgenommen und um Features erweitert. Es müssen bei der Definition weniger Annotationen definiert werden, auch das Client-Handling ist bereits erledigt.



Hier nochmal ein Beispiel der Unterschiede von DDIC-basierten CDS Views zu CDS View Entitäten:


DDIC-basierter View

@AbapCatalog.sqlViewName: 'ZBUT000DDIC'
@AbapCatalog.compiler.compareFilter: true
@AbapCatalog.preserveKey: true
@AccessControl.authorizationCheck: #NOT_REQUIRED
@EndUserText.label: 'DDIC-basierter CDS View'
define view ZBUT000_DDIC as select from but000 {
key partner as Partner,
type as Type,
bpkind as Bpkind,
bu_group as BuGroup
}

CDS View Entity

@EndUserText.label: 'CDS   View Entität'
define view entity ZBUT000_ENTITYas select from   but000 {
key partner as   Partner,
type as   Type,
bpkind as   Bpkind,
bu_group as   BuGroup
}



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Basic Search als URL-Parameter

Bei der Navigation in SAP Fiori Applikationen können URL-Parameter an die SmartFilterBar übergeben werden. Dabei werden diese nach dem Semantischen Objekt angehägt, bspw. ?param=value. Da die Basic Se

bottom of page